Workshop zu Open Access in den Rechtswissenschaften

06.11.2018 | 10:00 - 12:00
Veranstaltungsplakat BITTE RECHT OFFEN

Veranstaltungsplakat BITTE RECHT OFFEN

BITTE RECHT OFFEN!


Präsentationsfolien der Referenten Ivo Vogel und Christian Mathieu, Staatsbibliothek zu Berlin

Präsentationsfolien des Open-Access-Büros Berlin


Die Idee des offenen Zugangs zu wissenschaftlichen Inhalten etabliert sich immer stärker auch in den Rechtswissenschaften. Der Stellenwert von Open Access in der juristischen Forschung wird inzwischen auch auf internationalen Tagungen diskutiert (1).

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung zielt die Veranstaltung zum einen darauf, die wissenschaftspolitischen, förderstrategischen und urheberrechtlichen Rahmenbedingungen des Open Access-Paradigmas auszuleuchten. Zum anderen sollen ausgewählte Angebote für rechtswissenschaftliche Zeitschriften- und Buchpublikationen im Open Access vorgestellt und abschließend die Frage nach deren Finanzierung und Auffindbarkeit thematisiert werden.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Studierende und Forschende als auch an Mitarbeitende in Infrastruktureinrichtungen der Berliner Hochschulen und ist kostenlos. 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit einer Email an fachinfo@sbb.spk-berlin.de zur Veranstaltung an. 

Referenten: Ivo Vogel und Dr. Christian Mathieu, Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz

Eine Kooperationsveranstaltung vom Open-Access-Büro Berlin und dem Fachinformationsdienst für internationale und interdisziplinäre Rechtsforschung an der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz.

(1) Open Access für die Rechts­wissen­schaft – Pflicht oder Privatsache?, Frankfurt/M. Oktober 2018; Open Access in den Rechtswissenschaften, Bern, Mai 2016 (Tagungsbericht, Materialien)

Zeit & Ort

06.11.2018 | 10:00 - 12:00

Staatsbibliothek zu Berlin
Haus Potsdamer Straße 33
Hörsaal 320
Treffpunkt in der Eingangshalle am I-Punkt

Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung