Springe direkt zu Inhalt

News

Stelle im OA-Büro für das BMBF-geförderte Projekt open-access.network ausgeschrieben

Im Open-Access-Büro Berlin ist eine Vollzeitstelle (E13) im BMBF-Verbundprojekt open-access.network ausgeschrieben.

24.02.2020

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin verabschiedet Open-Access-Policy

Am 18. Februar 2020 hat der Akademische Senat der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin eine Open-Access-Policy verabschiedet. Sie unterstützt damit im Einklang mit ihrem Leitbild die Forderung "nach einem freien und gleichberechtigten Zugang zu wissenschaftlichem Wissen."

24.02.2020

Blogpost zur Netzwerkveranstaltung "Open Research Data - open your data for research" von OA-Büro und digiS zur OA Week 2019

Eine kurze Zusammenfassung der Netzwerkveranstaltung vom 21.10.2019 und einige Gedanken zu Open Research Data und der Weiterentwicklung von Open Access und Open Science in Berlin können jetzt in einem Blogpost nachgelesen werden.

31.01.2020

Ausschreibung für studentische/n Mitarbeiter/in im OA-Büro

Wir suchen eine SHK zur Mitarbeit an Untersuchungen zur OA-Transformation mit 10 Wochenstunden für 18 Monate

20.01.2020

DEAL und Springer Nature haben Vertrag unterzeichnet

Projekt DEAL und Springer Nature unterzeichnen Open-Access-Transformationsvertrag

10.01.2020

Universität der Künste Berlin verabschiedet Open-Access-Policy

Am 4.12. hat der Akademische Senat der Universität der Künste eine Open-Access-Policy verabschiedet. Sie wurde gemeinsam von Vertreterinnen der Wissenschaft, der Bibliothek und des Justiziariats der UdK erarbeitet. Die UdK erkennt in dieser Policy die Gegebenheiten einer künstlerischen Hochschule an, die sowohl wissenschaftliche und auch künstlerische Inhalte publiziert.

20.12.2019

Freie Universität Berlin schließt sich der Initiative OA2020 an

Die Freie Universität Berlin unterstützt das Open-Access-Publizieren durch ihre Forschenden und unterzeichnete am 14.11.2019 die Expression of Interest der Initiative OA2020.

11.12.2019

Pressemitteilung der TU9: Open-Access-Transformation zum Erfolg führen

Die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland "TU9" hat eine Pressemitteilung "Open-Access-Transformation zum Erfolg führen" veröffentlicht, in der sie Stellung zur aktuellen Entwicklung der DEAL-Verhandlungen im Zuge der Open-Access-Transformation bezieht.

06.12.2019

Startschuss für das BMBF-Projekt open-access.network mit Partner Open-Access-Büro Berlin

Das BMBF-geförderte Projekt "Kompetenz- und Vernetzungsplattform open-access.network" ist gestartet. Das Open-Access-Büro Berlin an der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin ist einer von sechs Partnern in diesem Verbundprojekt.

02.12.2019

DINI-Zertifikat für Open-Access-Publikationsdienste 2019 erschienen

Das neue DINI-Zertifikat für Open-Access-Publikationsdienste ist erschienen

15.10.2019

DEAL und SPRINGER NATURE so gut wie einig

Projekt DEAL und SPRINGER NATURE vereinbaren Rahmen für weltweit umfangreichsten Open Access-Transformationsvertrag.

22.08.2019

Start der Ausschreibung des digiS Förderprogramms 2020

Heute beginnt die Ausschreibung für das Förderprogramm zur Digitalisierung des kulturellen Erbes Berlin für das Jahr 2020.

08.08.2019

Open-Access-Strategie des Landes Brandenburg vorgestellt

Das Land Brandenburg hat heute seine Open-Access-Strategie veröffentlicht. Darin ist unter anderem folgendes Ziel formuliert: "Alle Publikationen (Zeitschriften, Monografien, Sammelbände, etc.) von Angehörigen der öffentlich geförderten Wissenschaftseinrichtungen im Zuständigkeitsbereich des MWFK erscheinen zukünftig im Open Access, wenn keine rechtlichen, finanziellen, technologischen oder strukturellen Gründe entgegenstehen."

08.08.2019

Universität der Künste unterzeichnet die Berliner Erklärung

Die Universität der Künste Berlin hat am 25.6.2019 die Berlin Declaration on Open Access in the Sciences and the Humanities unterzeichnet

27.06.2019

Berliner und Brandenburger Einrichtungen unterstützen das Directory of Open Access Books (DOAB)

Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin, Charité - Universitätsmedizin Berlin, die Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) sowie die Universität Potsdam haben sich gemeinsam über das  Friedrich-Althoff-Konsortium e.V.  (FAK) als Mitglieder dem Directory of Open Access Books (DOAB) angeschlossen.

17.06.2019

Positionspapier zur vernetzten Berliner Bibliothekslandschaft erschienen

Positionspapier enthält Forderungen für die Unterstützung der wissenschaftlichen Bibliotheken Berlins für die OA-Transformation, Repositorien, Forschungsdateninfrastruktur, Digitalisierung des kulturellen Erbes und Langzeitarchivierung

15.05.2019

Infotag zum Förderprogramm "Digitalisierung des Berliner Kulturerbes 2020"

digis bietet am 13.6. von 10-14 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Förderprogramm 2020 an. Die Ausschreibung des Programms erfolgt zeitnah nach den Sommerferien 2019.

10.05.2019

Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung