Springe direkt zu Inhalt

Forscher der TU Berlin sollen ihre Ergebnisse im Netz veröffentlichen

News vom 08.03.2017

In der Berliner Zeitung ist heute ein Artikel über Open Access an der TU Berlin erschienen: "Forscher der TU Berlin sollen ihre Ergebnisse im Netz veröffentlichen" Link

"Das Stichwort lautet: Open Access. Alles, was Wissenschaftler produzieren, soll offen für jedermann im Internet verfügbar und nutzbar gemacht werden. „Wir verstehen uns als Motor dieser Entwicklung an unserer Universität“, sagt Christof [Jürgen Christof ist Direktor der Universitätsbibliothek]. Mit der TU Berlin geht nun auch die letzte der drei großen Berliner Universitäten den Weg, „Wissen für alle“ zu schaffen. Das entspricht genau der Strategie Berlins, denn laut Senatsbeschluss sollen 60 Prozent der wissenschaftlichen Zeitschriftenartikel aus Berlin bis 2020 Open Access vorliegen."

69 / 79
Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung