Springe direkt zu Inhalt

FU Berlin: Einfach und schnell publizieren in renommierten Open Access Verlagen

News vom 17.03.2017

Am 16.03.2017 gab die Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin bekannt, dass Institutionelle Mitgliedschaften mit Frontiers Media SA, PLosOne und Cogitatio Press abgeschlossen wurden: News der FU

Für die Forschenden ergeben sich damit wesentliche Vereinfachungen: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler reichen Ihr Manuskript einfach bei diesen Verlagen ein und bestätigen dort die Zugehörigkeit zur FU Berlin. Wird der Artikel angenommen und veröffentlicht, übernimmt die Universitätsbibliothek der FU Berlin die Bezahlung der Artikelgebühren. Alle publizierten Artikel werden im Dokumentenserver der FU Berlin zweitveröffentlicht.

Website zu Institutionelle Mitgliedschaften der FU.

Zusätzlich besteht auch in 2017 wieder die Möglichkeit Publikationsgebühren für Open Access Artikel über den Publikationsfonds bezahlen bzw. erstatten zu lassen: Webisite zum Publikationsfonds der FU. 

68 / 79
Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung