Springe direkt zu Inhalt

Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes Berlins: Förderrichtlinie 2022 veröffentlicht

News vom 06.08.2021

Jedes Jahr vergibt die Kulturverwaltung des Berliner Senats Projektmittel für die Digitalisierung des kulturellen Erbes. Zu den Einrichtungen, die bei Digitalisierung unterstützt werden, gehören u.a. Archive, Bibliotheken, Museen und Gedenkstätten. Hilfe für die Antragsstellung erhalten Interessierte durch die jährlich erscheinende Förderrichtlinie zur Digitalisierung von Objekten des kulturellen Erbes Berlin. Für die Förderperiode 2022 können erstmals Anträge über eine formale Laufzeit von bis zu 2 Jahren eingereicht werden. Außerdem können Mittel für die Entwicklung von (partizipativen) digitalen Vermittlungsangeboten beantragt werden und Digtalisierungsvorhaben mit einem Schwerpunkt im Bereich „Dekolonisierung“ sind ausdrücklich erwünscht.

digiS bietet zusätzliche Beratung im Vorfeld der Antragsstellung an. Projektideen und Fragen können an digis@zib.de gerichtet werden.

Weitere Informationen zur Förderung finden sich auf der Webseite und im Newsbeitrag von digiS.

Am 24. September 2021 endet die Ausschreibung.

4 / 100
Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung