Springe direkt zu Inhalt

Startschuss für neue Vernetzungs- und Kompetenzstelle Open Access in Brandenburg

News vom 28.05.2021

Ab sofort werden die Hochschulen in Brandenburg bei der Umsetzung von Open Access durch die neue Vernetzungs- und Kompetenzstelle unterstützt.

Die Vernetzungs- und Kompetenzstelle zu Open Access in Brandenburg hat unter anderem zum Ziel, brandenburgische Open Access-Aktivitäten sichtbar zu machen, Akteur*innen zu beraten und zu vernetzen sowie einen Publikationsfonds für Open-Access-Monographien aufzubauen. Die Einrichtung der Vernetzungs- und Kompetenzstelle ist eine der wesentlichen Maßnahmen der Open Access-Strategie des Landes. Die Stelle ist an der Fachhochschule Potsdam angesiedelt und wird vom Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) finanziert.

Zur Pressemitteilung des MWFK: https://mwfk.brandenburg.de/mwfk/de/service/pressemitteilungen/ansicht/~17-05-2021-startschuss-open-access

3 / 100
Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung