Springe direkt zu Inhalt

Verstärkung im Open-Access-Büro Berlin für das Projekt open-access.network

Open Access Sommer

Open Access Sommer
Bildquelle: Maxi Kindling (lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz (CC BY)).

Dr. Agnieszka Wenninger und Sophie Kobialka verstärken ab Juni 2020 das Open-Access-Büro Berlin

News vom 02.06.2020

Heute nehmen Dr. Agnieszka Wenninger als Open-Access-Referentin und Sophie Kobialka als studentische Mitarbeiterin die Arbeit im Open-Access-Büro Berlin auf. Sie werden die Berliner Projektaufgaben im Projekt open-access.network übernehmen. Das Open-Access-Büro Berlin ist eine von sechs Projektpartnerinnen im BMBF-geförderten Verbundvorhaben "Kompetenz- und Vernetzungsplattform open-access.network". Die Schwerpunkte der Projektarbeiten des Open-Access-Büros Berlin liegen in der Sichtbarmachung und Stärkung der Länderaktivitäten sowie der regionalen Vernetzung im Bereich Open Access, der Organisation von disziplinären Workshops, der Aktivierung und Unterstützung der OA-Community durch digitale Fokusgruppen sowie Erhebungen zum Thema Open-Access-Bücher und zur Identifikation von Open-Access-Servicelücken.

Die Kontaktinformationen zum Team des OA-Büros gibt es hier.

10 / 92
Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung