Springe direkt zu Inhalt

Newsletter Open-Access-Büro Berlin

News vom 19.02.2019

Der Newsletter informiert regelmäßig über Open-Access-Neuigkeiten aus der Region, Aktuelles vom Open-Access-Büro Berlin (OABB) und Veranstaltungen zum Thema Open Access in Berlin und Brandenburg. Sie können sich für den Newsletter hier anmelden

------------------------------------------------

News

Literaturhinweise

Veranstaltungen

Hinweis auf Blogs und Newsletter

------------------------------------------------

News

Berliner Hochschulen unterzeichnen die Berliner Erklärung

Die Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen wurde am 11.12.2018 von Prof. Dr. Andreas Zaby, Präsident der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und am 24.01.2019 von Prof. Dr. Monika Gross, Präsidentin der Beuth Hochschule für Technik Berlin, unterzeichnet. Zur Liste der Signatoren.


TU9-Handreichung zu einheitlichen Kriterien für Open-Access-Publikationsfonds

Die TU9-Bibliotheken streben einheitliche Kriterien für Open-Access-Publikationsfonds an und befürworten die Anwendung der existierenden DFG-Förderbedingungen auch für nicht-DFG-geförderte Publikationsfonds. Diese Position wird mit Argumenten untermauert, die in einer Handreichung dargestellt sind. Ziel ist es, bei den article processing charges (APCs) eine ähnliche Preisspirale wie bei den Subskriptionskosten zu verhindern. Link zur Handreichung


Open-Access-Fonds für Monographien und Sammelbände

Drei Universitäten in Berlin sowie die Leibniz-Gemeinschaft haben in 2018 bzw. 2019 Fonds für die Förderung von Open-Access-Monographien und Sammelbände aufgelegt. Details der einzelnen Fonds:


Open-Access-Anteil der Berliner Hochschulen steigt kräftig

Der Anteil der über das Internet frei zugänglichen Artikel in Fachzeitschriften von Berliner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ist erneut deutlich gestiegen. Für das Publikationsjahr 2017 waren nahezu zwei Fünftel (38,5 Prozent) der von Forscherinnen und Forschern an Universitäten und Fachhochschulen des Landes Berlin veröffentlichten Artikel ohne Barrieren verfügbar. Der Anteil der frei zugänglichen Artikel hat sich damit gegenüber dem Jahr 2016 um 7,3 Prozentpunkte erhöht. Weitere Details und Links zum aktuellen Bericht sowie zu den Berichten früherer Jahre.

 

Die digitalisierten Sammlungen der UB der TU Berlin in neuem Gewand

In den Sammlungen finden Sie Bücher, Zeitschriften, Vorlesungsverzeichnisse, Flugblätter und vieles mehr aus den Beständen der Universitätsbibliothek der TU Berlin. Die Digitalisate stehen unter der freiesten Nutzungslizenz zur Verfügung, die jeweils möglich ist. Alle Metadaten stehen unter der Lizenz CC0 1.0 (Public Domain Dedication) frei zur Verfügung. Link zur Website


Charité liefert erstmals Daten an OpenAPC

2018 wurden über den DFG-Publikationsfonds der Medizinischen Bibliothek 232 Publikationen mit insgesamt 381.125 Euro gefördert, das entspricht Brutto-APC von 1.643 Euro (die Zahlen werden sich noch ganz leicht erhöhen, wenn letzte technische Aspekte gelöst sind). Link zu OpenAPC.


ZALF veröffentlicht Data Policy

Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung ZALF in Müncheberg hat eine Data Policy (Leitlinie zum Umgang mit Forschungsdaten) verabschiedet. Ziel ist es, die langfristige Nachnutzbarkeit der Forschungsdaten des ZALF gemäß den FAIR-Prinzipien sicherzustellen. Die Leitlinie ist am 01.01.2019 in Kraft getreten und wurde jetzt auf Zenodo veröffentlicht. Link zur Data Policy


Präsentationen der 14. Berlin Open Access Conference sind online

Die 14th Berlin Open Access Conference "Alingning Strategies to enable open access" fand vom 3. bis zum 4. Dezember 2018 im Harnack-Haus Berlin statt. Link zu den Präsentationen. Darüber hinaus gibt es einen kurzen Rückblick zur Veranstaltung.

 

Treffen des Netzwerks Forschungsdaten Berlin-Brandenburg

Das sechste Treffen fand am 6. Februar 2019 in der Leibniz-Geschäftsstelle zum Thema "Lizenzen bei Forschungsdaten" in Berlin statt. Als Referent war Dipl.-Wirt.Jur. (FH) Thomas Hartmann eingeladen, sein Vortrag "Zur wissenschaftsdienlichen Umsetzung von Rechtsvorgaben – Impulse für das Forschungsdatenmanagement" ist hier verlinkt. Der Beitrag des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam, "Lizenzen bei Datenpublikation und Software", ist ebenfalls online verfügbar. Das Protokoll der Sitzung wird derzeit noch erstellt und wird hier verfügbar sein.


Personalwechsel im Open-Access-Büro Berlin

Christina Riesenweber hat zum Jahresende 2018 das Open-Access-Büro Berlin verlassen und ist nun im Bereich Organisationsentwicklung für die Bibliotheken der Freien Universität Berlin tätig. Für die Nachbesetzung läuft derzeit das Einstellungsverfahren und die neue Kollegin wird zum 1.4. ihre Arbeit im Open-Access-Büro aufnehmen.


Literaturhinweise

Smash the Paywalls: Workflows und Werkzeuge für den grünen Weg des Open Access
Alessandro Blasetti, Sandra Golda, Dominic Göhring, Steffi Grimm, Nadin Kroll, Denise Sievers, Michaela Voigt (2019)
https://doi.org/10.11588/ip.2019.1.52671


Was gewinnen wir durch Open Science und Open Innovation?
Clemens Blümel, Benedikt Fecher, Gertraud Leimüller (2018)
https://doi.org/10.5281/zenodo.1880055

 

Veranstaltungen

Research Data Alliance (RDA) Deutschland Tagung 2019

19.-20. Februar 2019, GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ, Telegrafenberg), Hörsaalgebäude. Unter anderem werden sich die aktuell formenden NFDI-Vorhaben mit einem Kurzvortrag vorstellen. Details der Veranstaltung

 

2. NFDI4Earth Plenumstreffen

21. Februar 2019, 10-17 Uhr, Wissenschaftspark Albert Einstein, Telegrafenberg, Potsdam, Gebäude A56 (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung). Details der Veranstaltung 


Workshop "Technische Grundlagen der Digitalisierung"

22. Februar 2019, Zuse Institute Berlin (ZIB), Hörsaal, Takustraße 7, 14195 Berlin. Details der Veranstaltung 


Vortrag und Diskussion: Vom Schein des Rechten getäuscht? Raubverlage und was die Wissenschaft dagegen unternehmen kann.

28. Februar 2019, 18:15 Uhr, Hörsaal 14 der Universitätsbibliothek der TU, Fasanenstr. 88, 10623 Berlin. Details der Veranstaltung


Symposium "Wirtschaftswissenschaften Digital - Chancen und Herausforderungen" + Eröffnung der Wanderausstellung "Open UP! Wie die Digitalisierung die Wissenschaft verändert"

12. März 2019, Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin. Details der Veranstaltung


Barcamp Open Science

18. März 2019, Hotel Meliá Berlin, Friedrichstraße 103, 10117 Berlin. Details der Veranstaltung

 

Open Science Conference

19.-20. März 2019, Hotel Meliá Berlin, Friedrichstraße 103, 10117 Berlin. Details der Veranstaltung

 

Panel Discussion "Open Science and Artificial Intelligence”

19. März 2019, 17-19 Uhr, Henry-Ford-Bau, Freie Universität Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin. Details der Veranstaltung

 

Workshop "Einführung in die digitale Erschließung – Metadaten I"

21. März 2019, Zuse Institute Berlin (ZIB), Hörsaal, Takustraße 7, 14195 Berlin. Details der Veranstaltung


Workshop: Open Access - ein Thema für die Bibliothek

25. März 2019, 10-16 Uhr, Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin, Otto-von-Simson-Str. 13, 14195 Berlin. Details der Veranstaltung

 

Konferenz uni.digital – teaching, assessment, learning

4.-5. April 2019, Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Garystr. 35, 14195 Berlin. Details der Veranstaltung

 

Was nutzt uns Open Access? – Zugang, Qualität und Sichtbarkeit

27. Mai 2019, 14-17 Uhr, Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin, Otto-von-Simson-Str. 13, 14195 Berlin.  Details der Veranstaltung

 

Konferenz für Forschungssoftwareentwickler/-innen (deRSE19)

4.-6. Juni 2019, Wissenschaftspark Albert Einstein, Telegrafenberg, Potsdam. Details der Veranstaltung

 

Kurzworkshop "Meine Forschungsergebnisse frei verfügbar - was bringt Open Access?"

12. Juni 2019, 9-13 Uhr, Dahlem Research School, Hittorfstr. 16, 14195 Berlin. Details der Veranstaltung

 

7. Treffen Netzwerk Forschungsdaten Berlin-Brandenburg

10. Juli 2019, 13-16 Uhr, FH Potsdam, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam. Details der Veranstaltung

 

Hinweis auf Blogs und Newsletter mit aktuellen Informationen zu Open Access (Kurzbeiträge, Veranstaltungs- und Literaturhinweise)

Open Access an der TU Berlin - Blog der Universitätsbibliothek
https://blogs.ub.tu-berlin.de/openaccess/

 

Helmholtz Open Science Newsletter
https://os.helmholtz.de/bewusstsein-schaerfen/newsletter/

 

FQS Newsletter

Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research (FQS) ist eine in Berlin seit 2000 herausgegebene Open-Access-Zeitschrift. FQS versendet im Januar, Mai und September einen Newsletter mit Informationen zu neu erschienenen Artikeln und für qualitative Sozialwissenschaftler*innen wichtigen Informationen. Zusätzlich enthält jeder Newsletter eine Rubrik "Neues zu Open Access" u. a. mit vielen Meldungen und Literaturhinweisen zu Open Access.
Zur Registrierung für den Newsletter
Zum Archiv des Newsletters

44 / 99
Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung